Taralli Napoletani mit Mandeln & Pfeffer
Taralli Napoletani Sugna & Pepe

0 0
Taralli Napoletani mit Mandeln & Pfeffer

Teile es auf Deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere und teile einfach diese url

Zutaten

500 g Mehl
180 ml Wasser
200 g Schweineschmalz
200 g Mandeln
8 g Bierhefe
1 TL Zucker
1 TL Honig
15 g Salz
3 - 4 TL Pfeffer schwarz

Taralli Napoletani sind ein beliebtes Finger- und Streetfood, die zu einem Krug Bier absolut himmlisch schmecken.

Zutaten

Zubereitung

Teilen

Diese Taralli kommen, wie der Name es schon vermuten lässt, aus Neapel. Dort nennt man sie Taralli Sugna e Pepe. Sugna ist dasWort für Schmalz und Pepe bedeutet Pfeffer. Das sind, neben den Mandeln, die Hauptzutaten dieses Rezepts.  Dieses herzhafte Gebäck hat sehr antike Wurzeln. Damals stellten die Bäcker sie aus Brotteig-Resten her, denn nichts wurde weggeschmissen. Um das Jahr 800 wurden schließlich die Mandeln hinzugefügt und so entstanden die Taralli Napoletani, wie wir sie heute kennen. Früher wurde Rotwein dazu getrunken, heutzutage bevorzugt man allerdings Bier.

Schritte

1
Fertig
15 min.

Aus 100 g Mehl, der Bierhefe, 80 ml Wasser und dem Zucker einen Vorteig herstellen. Diesen Vorteig eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. 150 g Mandeln in der Pfanne oder im Backofen bei 200°C einige Minuten rösten. Durch das Rösten intensiviert sich der Geschmack der Mandeln. Anschließend die Mandeln abkühlen lassen und im Mixer fein bis grob zerkleinern.

2
Fertig
5 min.

Den Vorteig in die Rührschüssel geben und die restlichen Zutaten, also 400 g Mehl, 100 ml Wasser, Schmalz, Honig, Salz, Pfeffer sowie die zerkleinerten Mandeln, hinzufügen. Wenige Minuten in der Küchenmaschine (oder mit den Händen) verarbeiten.

3
Fertig
10 min.

Anschließend den Teig zu einer Kugel formen. Der Teig resultiert ganz schön klebrig, doch auf die Zugabe von weiterem Mehl muss verzichtet werden. Die Teigkugel nun in Stücke schneiden und diese Stücke wiederrum zu ca. 20 cm langen Strängen formen. Jeweils zwei Stränge ineinander verschlingen und zu einem Ring schließen.

4
Fertig
03:20 h

Die Taralli auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die restlichen 50 g Mandeln, die nicht zerkleinert wurden, in ein Glas mit Wasser tauchen und auf die Taralli drücken. Auf jeden Tarallo 2 - 3 Mandeln geben. Die Taralli nun mit Wasser bepinseln und 2,5 Stunden gehen lassen. Danach bei 180 °C ca. 50 - 55 Minuten backen.

Elena

previous
Sanguinaccio
next
Nutella Küchlein aus der Pfanne
previous
Sanguinaccio
next
Nutella Küchlein aus der Pfanne

Füge Deinen Kommentar Hinzu