Cheesecake mit Kokos & Nutella
Cheesecake al Cocco & Nutella

0 0
Cheesecake mit Kokos & Nutella

Teile es auf Deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere und teile einfach diese url

Zutaten

Portionen Anpassen:
120 g Kekse z.B. Butter- oder Kakaokekse
60 g Butter
150 g Quark Alternative: Frischkäse
150 g Mascarpone
30 g Zucker
2 Blatt Gelatine
60 g Kokosraspeln
120 ml Sahne
nach Bedarf Nutella

Dieser Cheesecake mit Kokos und Nutella macht Lust auf Sommer.

Zutaten

Zubereitung

Teilen

Dieser Cheesecake kommt ganz ohne Ofen aus, denn er wird, sozusagen, im Kühlschrank gebacken. Besonders im Sommer erfreuen sich Cheesecakes größter Beliebtheit, da sie frisch, leicht und kühl sind. Diese Kühlschrank-Torte ist in den letzten Jahren zu einem wahren Food-Trend in Italien geworden.

Schritte

1
Fertig
40 min.

Zuerst geben wir die Kekse in einen Mixer. Man kann sie auch in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz darüberfahren. Die Kekse sollten schön gemahlen werden. Danach die flüssige Butter hinzufügen (ich schmelze sie immer über einem heißen Wasserbad). Alles gut miteinander verrühren und anschließend in die Form geben (ich habe zwei 12er Springformen benutzt). Die Förmchen für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2
Fertig
15 min.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen (ca. 10 Minuten). Dann 3 - 4 EL Sahne in einem Topf leicht erhitzen. Anschließend die Gelatine gut ausdrücken und in der erwärmten Gelatine auslösen.

3
Fertig
06:20 h

Die restliche Sahne steif schlagen. Den Mascarpone mit dem Quark cremig rühren und anschließend den Zucker sowie die Gelatine hinzufügen. Zuerst die Kokosraspeln unterheben, dann die steif geschlagene Sahne. Die Masse auf den Förmchen verteilen und für etwa sechs Stunden in den Kühlschrank geben.

4
Fertig
35 min.

Zum Schluss die Oberfläche mit reichlich Nutella bestreichen und nochmals für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Elena

previous
Gebäck ohne Ei aus Apulien
next
Grundrezept Brisée Teig
previous
Gebäck ohne Ei aus Apulien
next
Grundrezept Brisée Teig